BRENNPUNKT: MEDIEN – Nachrichten UNTER DER LUPE

 

INHALT

SchülerInnen setzen sich kritisch mit der Nachrichten-Welt auseinander und informieren sich eigenständig über das tagespolitische Geschehen. Die kritische Reflektion von Sonderberichterstattung steht dabei im Fokus.

Innerhalb eines kompakten Projekttages erlernen die SchülerInnen, unseriöse Berichterstattung von ausgewogener Information zu differenzieren. Die SchülerInnen bilden selbst eine Krisenredaktion und werten Informationen aus. Anschließend wird ein aktueller Bericht produziert. Es gilt moralische Fragen, Einschaltquoten und Hintergründe unter Zeitdruck abzuwägen.

Einen Überblick über alle wichtigen Informationen zum Schulprojekt BRENNPUNKT: MEDIEN erhalten Sie im Flyer. FLYER (PDF).

ZIELGRUPPE

SchülerInnen ab der 7. Klasse

UMFANG

1 Tag, kompakt, ca. 6,5 Stunden

ANZAHL DER TEILNEHMER/INNEN

Schulklasse ab Jahrgangsstufe 9

TERMINE

Auf Anfrage

FINANZIERUNG

BRENNPUNKT: MEDIEN wurde bisher fünf Mal in Sachsen in Kooperation mit der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk durchgeführt. Weitere 20 Projekte fanden in Berlin in Kooperation mit der Medienanstalt Berlin Brandenburg und der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin statt.

Aktuell
Das Projekt BRENNPUNKT: MEDIEN wird von der medienblau gGmbH co-finanziert und durchgeführt.

Eine Eigenbeteiligung pro Schulklasse oder teilnehmender Schule wird erhoben. Die Höhe variiert je nach Gruppengröße und Rahmenbedingungen.

Bei Interesse fragen Sie uns gern an! Wir beraten Sie über mögliche Termine und Finanzierungsmöglichkeiten. KONTAKT.